BG / BRG Rohrbach

Berichte

TheoPrax Projekt mit BMW-Kneidinger

Als TheoPrax Wahlpflichtfach-Gruppe haben wir, Pius Huber, Jonas Pankratz und Julian Pühringer an der Veranstaltung von BMW Kneidinger, die am 9.11.2017 in Haslach abgehalten wurde, mitgewirkt.

Bei dieser Veranstaltung war es unsere Aufgabe, dem Publikum den aktuellen Entwicklungsstand der Elektromobilität in Form einer Rede und eines Folders zu vermitteln. Auch hatten wir die Ehre, unseren ehemaligen Vizekanzler und Absolventen unserer Schule, Dr. Reinhold Mitterlehner auf der Bühne zu interviewen.

Schon seit Beginn des Wahlpflichtfaches TheoPrax im Schuljahr 2016/17 haben wir diese Veranstaltung mitgeplant und uns mit dem Thema „Elektromobilität“ auseinandergesetzt. In dieser Zeit kamen die verschiedensten Aufgaben, die es zu absolvieren galt, auf uns zu.

Anfangs noch einfachere wie das Schreiben eines Angebotes oder das Erstellen eines Projektstrukturplanes. Später beschäftigten wir uns mehr und mehr auch mit organisatorischen Aufgaben. Ebenfalls erstellten wir eigens für diese Veranstaltung einen Folder, der alle wichtigen Informationen zur Elektromobilität in Österreich beinhaltet. Besonders die Präsentation war für uns eine große Herausforderung, denn vor einer so großen Anzahl von Personen ein Projekt vorzustellen, ist keine alltägliche Erfahrung.

Das Publikum bestand aus ca. 130 Personen, darunter auch unser Herr Direktor Mag. Nikolaus Stelzer, unsere Klassenvorstände Frau Prof. OStR Maga. Winter und Herr Prof. Mag. Wöhrer. Natürlich waren auch unsere beiden TheoPrax-Lehrer, Herr Prof. Mag. Gollner und Frau Prof. Maga. Müller, die uns durch das ganze Projekt begleiteten haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen, anwesend. Nach unserer Rede wurden die neuen Modelle von BMW (X3 und 6er GT) vorgestellt. Danach ließ man den Abend mit einem vorzüglichen Buffet und bei interessanten Gesprächen langsam ausklingen.

Im Rückblick war unser Projekt von TheoPrax, wenn auch oft sehr anstrengend, eine großartige Chance für uns, um einen Einblick hinter die Kulissen eines Unternehmens wie BMW Kneidinger zu bekommen, sowie Teil einer solchen Veranstaltung zu sein. Und natürlich können wir allen anderen Schülerinnen und Schülern, die selbst ein Projekt erarbeiten und durchführen wollen, TheoPrax als Wahlpflichtfach ab der 6. Klasse empfehlen.

Pius Huber


Erstellt am 21.11.2017 von h.gollner.