Leitbild

Förderkonzept

Präambel

Als einziges Gymnasium im Bezirk Rohrbach ist es uns ein großes Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler persönlich und fachlich zu stärken und zu fördern.

Dabei kommt den Lehrerinnen und Lehrern in ihrer Trainerfunktion eine wichtige Rolle zu.

Wir bemühen uns um die Weitergabe von Grundhaltungen wie Verantwortungsbewusstsein und gegenseitiger Wertschätzung. Wir wollen die Vielfalt an Begabungen und Talenten fördern und soziale Kompetenzen vermitteln. 

Ein fördernder Unterricht beginnt bei der Wahrnehmung des individuellen Leistungsstandes. Durch motivierende, differenzierende Lernmethoden (offenes Lernen, individuelle Aufgabenstellung...) und Unterrichtsformen (Portfolioarbeit, Lesetagebuch, Teamarbeit,...) bemühen wir uns um gezielte Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler. Eine wesentliche Förderung unserer Schülerinnen und Schüler erfolgt auch über Zusatzangebote wie Vorträge, Exkursionen, Schulveranstaltungen und Theaterfahrten.

Kompetenzen

Selbst- und Sozialkompetenz der Schüler/innen am BG/BRG Rohrbach sind von zentraler Bedeutung. Soziales Lernen hat dabei einen besonderen Stellenwert und soll schon in den ersten Klassen durch Kurzkurse vermittelt werden. Die permanente Weitergabe solcher Kompetenzen im alltäglichen Unterrichtsgeschehen ist uns ein besonderes Anliegen und wird durch die Mitarbeiterinnen des psychosozialen Netzwerkes unterstützt. Lerntechniken werden den Schülerinnen und Schülern im Kurs „Lernen lernen“  vermittelt, Techniken der Präsentation und Kommunikation werden bei gegebenen Anlässen in den Unterricht integriert und können durch Kurzkurse verstärkt gefördert werden. 

Neben Selbstpräsentation und Kommunikationsfähigkeit gehören die Schulung der sprachlichen Kompetenz in der Muttersprache (nicht nur im Fach Deutsch) sowie Kenntnisse und Kompetenzen im Umgang miteinander (durchaus auch im Bereich von Sekundärtugenden, Auftreten etc.) zu unseren weiteren Anliegen.

Die Förderung der Lese- (Kurzkurse) bzw. der Rechtschreibkompetenz in allen Fächern  stärkt Teilbegabungen und hilft Teilschwächen zu überwinden. Von dieser hohen Wertschätzung der sprachlichen Kompetenz profitieren die Schüler/innen in allen Fachbereichen. 

Darstellendes Spiel und Schulorchester fördern unsere Schülerinnen und Schüler im künstlerischen und kreativen Bereich und tragen zur Teamfähigkeit und zum selbstbewussten Auftreten vor anderen bei.

Die Schule bietet weiters die Möglichkeit zusätzliche Zertifikate zu erlangen, wie z.B. ECDL, Unternehmerführerschein, Cambridge Certificate.

Sportliche Förderung erfahren die Schüler/innen durch die Teilnahme an der Schülerliga sowie durch andere freiwillige Angebote (Volleyball, Haltungsturnen, ....).

Expliziter Förderunterricht

Durch ausreichende Übungsphasen im regulären Unterricht sollen mögliche Defizite ausgeglichen werden.

Förderunterricht wird je nach Einschätzung der Lehrer/innen und nach den zeitlichen und organisatorischen Möglichkeiten verstärkt bedarfsorientiert durchgeführt, also eher kürzere Kurse, dafür in größerer Vielfalt, auch klassenübergreifend.

Voraussetzung dafür ist natürlich ein verlässliches Frühwarnsystem und die Kommunikation der Lehrer/innen untereinander über die Stärken und Schwächen der Schüler/innen, die in unserer Schule auch informell gepflegt wird.

Zur Förderung spezieller Kompetenzen bzw. zur Aufarbeitung von Teilleistungsschwächen (z.B. Leseschwäche,...) werden klassenübergreifende Kurse angeboten.

Austauschschüler erfahren durch Einzelbetreuung eine besondere Unterstützung.

Ein weiteres Förderprinzip ist die Hilfe von Schülern für Schüler (Tutoren). 

Förderung von begabten Schülerinnen und Schülern

Die Durchführung von Talentförderkursen in unterschiedlichen Organisationsformen die Beratung von Hochbegabten und ihren Eltern und die Sensibilisierung der Lehrer/innen für die Anliegen von Hochbegabten wird durch die ECHA-Lehrer der Schule koordiniert. Durch die Ausbildung weiterer ECHA-Lehrer aus möglichst unterschiedlichen Fachbereichen (z.B. Naturwissenschaften, musisch-kreative Fächer) soll die Vielfalt des Angebotes ausgeweitet werden. 

Wir motivieren begabte Schülerinnen und Schüler an schulinternen und –externen Angeboten (z.B. Sommerakademien,...) teilzunehmen.

Durch die Teilnahme an Wettbewerben  (z.B. Känguru-Wettbewerb/Mathematik) Olympiaden, Sprachwettbewerben und Projekten (Sprache Plus, Ostsprachenprojekt) sollen Begabte ihre Fähigkeiten besonders entwickeln können.

Sportliche Talente werden in und außerhalb des Unterrichtes speziell gefördert und vertreten die Schule bei diversen Wettkämpfen.

Förderung an Nahtstellen

Nahtstellen in der Bildungslaufbahn (Schuleintritt, Unterstufe/Oberstufe, Matura/Studien- oder Berufsbeginn) stellen für Schüler/innen immer eine besondere  Herausforderung dar. 

Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse werden von Begleitschülern in den Schulalltag eingeführt. So wird das Verantwortungsgefühl gestärkt, die Schulgemeinschaft gefördert und informelle „Netzwerke“ können aufgebaut werden.

Lesedefizite werden am Schulanfang erhoben (Lesescreening). Dabei auftretende Defizite versuchen wir im Besonderen durch klassenübergreifende Kurzkurse zu beheben. Unserer multimedialen Schulbibliothek kommt dabei eine zentrale Rolle zu. 

Grundsätzlich bereiten wir unsere angehenden Maturantinnen und Maturanten auf ein zukünftiges Studium vor. Wahlpflichtgegenstände, Rhetorikkurse, Einübung in Präsentationstechnik und  fachübergreifender Unterricht verstärken dieses Bemühen.

Eine  besondere Vorbereitung auf die Universität bzw. auf die Fachhochschule erfolgt im Kurs „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“.

Spezielle Förderungen

  1. Digitale Grundbildung (1. bis 4. Klassen)
  2. Lernen lernen (1. Klassen)
  3. Leseförderung  (1. Klassen)
  4. Soziales Lernen (2. Klasse)
  5. Roboterprogrammierung
  6. Maschinschreiben/Textverarbeitung (2. Klassen)
  7. ECDL-Module (3. und 4. Klassen)
  8. Haltungsturnen (1. Klassen mit einer Jahreswochenstunde)
  9. Wissenschaftliches Arbeiten (7. Klassen mit je 8 Stunden) 

Förderung individueller Fähigkeiten

  1. Orchester
  2. Bühnenspiel (Unterstufe)
  3. Bühnenspiel (Oberstufe)
  4. Fußball (1. bis 3. Klassen)
  5. Volleyball (Unterstufe)
  6. Tennis (Unterstufe)
  7. Faustball (Mittelstufe)
  8. Tanzen

Förderung für besonders Begabte

  1. Sprache Plus Englisch
  2. Sprache Plus Französisch
  3. Ostsprachenprojekt Tschechisch
  4. Englisch für Naturwissenschaften
  5. Cambridge Certificate (Vorbereitungskurs)
  6. Fremdsprachen-Wettbewerb (Oberstufe – Vorbereitungskurse)
  7. Unternehmerführerschein (Oberstufe)


Bearbeitet am 17.01.2018 von w.wiesner